Neues

Griechenlands musikalische Götter

Wieder einmal hatten wir musikalische Gäste bei uns im Haus. Sie brachten uns mit der Gitarre, dem Saxophon und der Klarinette die Götterwelt der alten Griechen näher. Dabei erfuhren wir einiges über Hermes und Apollon aber auch Zeus, Poseidon und Hades spielten eine wichtige Rolle. Vielen Dank an die Künstler von Musenkinder, wir freuen uns auf ein nächstes Mal.

Lassen Sie mich in Ruhe…

Diesen und andere Sätze gab es in den vergangenen Tagen in unserer Schule zu hören. Das Kinder-und Jugendsicherheitsteam von Frau Struss war bei uns im Haus. Die Kinder lernten kritische Situationen kennen und bekamen dabei Hilfsmittel an die Seite gestellt, um sich im Ernstfall selbst schützen zu können oder schnellstmöglichst Hilfe herbei zuholen. Vielen Dank an das KiJu Team!!!

Spielewettbewerb – Gewinner waren alle…

Zur vergangenen Fastenzeit haben wir nicht nur wieder unser „Spielzeugfasten“ im Haus durchgeführt sondern auch kreativ an neuen Spielen gearbeitet. Die Kinder waren aufgerufen sich Spiele auszudenken, sie herzustellen, ihnen einen Namen zu geben und eine Anleitung zu schreiben. Viele unfassbar tolle Spiele sind dabei entstanden, so dass am Freitag den 23.3. alle Kinder und Erwachsene, in den großen Hortraum, zur Spielemesse eingeladen waren. Man konnte dabei den Erklärungen der Erfinder lauschen und natürlich ausprobieren. Anschließend wurde in einer geheimen Wahl abgestimmt, welches Spiel am meisten überzeugt hat. In der 1/2 Klasse hat das modifizierte Schachspiel von Tristan überzeugt, in der Klasse 3/4 wurde Tierstar zum Gewinner gekrönt und dann gab es noch den Sonderpreis der Jury für „Versteck den Chip“. Gewonnen haben aber alle Kinder, denn Spiele die man selber entwickelt und herstellt sind einmalig. Vielen Dank an alle Erfinder.

Kinderuni

Mehrmals im Jahr besuchen wir das Angebot der Rostocker Kinderuni. Am letzten Mittwoch erfuhren wir, warum  Mikroplastik in unseren Meeren extrem schädlich ist. Ende April gibt es die nächste Vorlesung „Von Lichtschwertern und Lichtblitzen: Science Fiction und Physik“, auch diese Vorlesung wollen wir dann wieder besuchen.

Elternstammtisch

Liebe Eltern,

im Januar 2018 fand ein erstes Treffen der Mitglieder des Elternrates statt. In diesem Rahmen, aber auch im Gespräch mit einigen Eltern wurde das Interesse an einem regelmäßigen Elternstammtisch bekundet. Gerne kommen wir diesem Wunsch nach und laden alle interessierten Eltern für Montag, den 12. März zum ersten Elternstammtisch ein. Wir treffen uns ab 19.00 Uhr in Krohn’s Bierstuben, Pankelower Weg 9 in Dummerstorf. Der Abend soll dem Kennenlernen untereinander, aber auch dem Austausch über Wünsche, Probleme etc. dienen. Wir würden uns über Ihre/Eure Teilnahme freuen! Sollten Sie an dem Abend verhindert sein, aber grundsätzlich gern am Stammtisch teilnehmen wollen, merken sich als Termin für den zweiten und letzten Elternstammtisch vor den Sommerferien bitte schon mal Montag, den 28. Mai vor (gleicher Ort und gleiche Zeit).

Herzliche Grüße Ihr Elternrat

Fastenzeit … 5 Wochen ohne Spielzeug

Seit heute ist in unserem Haus wieder spielzeugfreie Zeit. Angelegt an das Motto „7 Wochen ohne ….“ fasten wir also auf Spielzeug. Mit vereinten Kräften haben wir alles auf den Dachboden geräumt und wollen nun mit unserer Fantasie spielen. Diesmal wird die Fastenzeit von einem Wettbewerb begleitet “ Spiel gesucht – Erfinde dein eigenes Spiel“ gespannt warten wir nun auf die tollsten Ideen und freuen uns somit auf neues Spielmaterial im Hort.

Winterferienfreizeit

In den Winterferien haben wir wieder ein tolles Ferienangebot auf die Beine gestellt. Wir wollen uns mit unseren Gefühlen beschäftigen, gemeinsam basteln und kochen. In der zweiten Woche wird es eine Winterolympiade geben passend zu den Olympischen Winterspielen. Wir wünschen allen Kinder viel Spaß!

Faschingszeugnisse

Auch in diesem Jahr gab es wieder unser Faschingsfest mit Zeugnisübergabe. Viele lustige Kostüme waren dabei und feierten ein fröhliches Fest. Nach einem gemeinsamen Frühstück konnte man auf dem Faschingstandesamt bei  Faschingsoberkommissarin Müller heiraten oder bei DJ Julian das Tanzbein schwingen.  Vielen Dank an alle Eltern für das tolle Frühstück.

Zirkus, Zirkus . . .

Am 1. Februar waren wir zu einer Zirkusvorstellung in unseren Toberaum eingeladen. Die Müllers hatten in ihrer Freiarbeitszeit ein wunderbares Programm mit Clownerie und Artistik einstudiert. Sogar eine Pferdevorführung konnten wir bestaunen.  Neben viel Applaus gab es sogar Zugaberufe. Vielen Dank an alle kleinen Künstler.

Weihnachten ….

Wann fängt Weihnachten an? Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt, wenn der Starke die Kräfte des Schwachen liebt, wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt, wenn der Laute bei dem Stummen verweilt und begreift, was der Stumme ihm sagen will, wenn das Leise laut wird und das Laute still, wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos, das scheinbar Unwichtige wichtig und groß, wenn mitten im Dunkeln ein winziges Licht Geborgenheit und helles Leben verspricht, dann, ja dann, fängt Weihnachten an!            Auf diesem Wege möchten wir uns vom Jahr 2017 verabschieden. Wir wünschen allen Kindern, Eltern und ihren Angehörigen eine gesegnete Weihnachtszeit. Sagen „Danke“ für jegliche Unterstützung die uns zuteil wurde auch von seiten des Trägers der Diakonie Rostocker Stadtmission und freuen uns auf das Jahr 2018. Zugleich wünschen wir dem Team der Evangelischen Grundschule wie auch ihren Angehörigen eine wunderbare Weihnachtszeit.                   

 

Adventsausflug

Hundert Jahre hat Dornröschen geschlafen und ist in der Neuzeit mit Smartphone, Youtube und anderen unbekannten Dingen erwacht und hat nicht den Prinzen sondern den Küchenjungen geheiratet. So endete das Märchen in der Bühne 602, dass wir mit allen Kindern und Erwachsenen der Evangelischen Grundschule geschaut haben. Es war ein toller gemeinsamer Ausflug, den wir so schnell nicht vergessen werden.

Adventsmarkt

Am 1. Advent unterstützten wir wieder die Kavelstorfer Kirchengemeinde bei ihrem traditionellen Adventsmarkt. Mit dem Anspiel „Stern über Bethlehem gesucht“ stimmten wir die Gottesdienstbesucher auf den ersten Advent ein. Anschließend konnte man sich am Bastelstand von Herrn Linke von verschiedenen Ideen inspirieren lassen oder bei der Märchenfee Claudia einfach nur zu hören und träumen. Vielen Dank an alle helfenden Hände und den wunderbaren Schauspielerinnen Jasmin, Ada, Maria und Frieda einen großen Applaus!!!

Adventszeit

In dieser Woche wurde viel gebastelt und geschmückt in unserer Schule, Plätzchen wurden gebacken und verteilt, so dass adventliche Stimmung in unser Haus eingezogen ist. Gleichzeitig wurden auch die letzten Vorbereitungen für den Kavelstorfer Adventsmarkt getroffen. Theaterproben fanden in der Kirche statt und wurden auch als Generalprobe im Hort aufgeführt, damit noch letzte Tricks und Tipps umgesetzt werden konnten.