Schulfahrt 2019

In diesem Jahr haben wir uns wieder auf Schulfahrt begeben. Diesmal führte unser Weg nach Neu Sammit, in der Nähe von Krakow am See. Dort angekommen wurde gemeinsam Mittag gegessen, die Zimmer verteilt und schon waren die ersten Kinder unterwegs die Umgebung erkunden. Viel gab es zu entdecken ein großer Spielplatz, Tiere, ein Trampolin, Plätze zum Verstecken spielen, ein großer Fußball- und Volleyballplatz und natürlich wurde auch geschaut, wie wohnen eigentlich die Anderen. Außerdem erprobten wir unser Wissen bei einem großen Suchspiel, gingen mit Herrn Falkenberg und Herrn Linke baden und testeten unseren Mut bei einer besonderen Nachtwanderung mit Frau Schürmann. Ein weiteres Highlight war das Fußballspiel Kinder gegen Erwachsene, leider war Frau Butzin Schiedsrichter und konnte keine einzige Regel, trotzdem haben die Kinder nach „7 Meter werfen ;-)“ 5:4 gewonnen.Vielen Dank für die Unterstützung an Kristin und Kristian vom Erlebniskollektiv.

Danke!

Auch diese Projektwoche war wieder etwas sehr besonderes mit vielen kleinen, feinen und einigen großen Highlights. Danke an alle helfenden Hände. Unser besonderer Dank gilt Frau Schürmann für jegliche organisatorische Umsetzung, Frau Meier für alle individuellen Vorplanungen und der Metallkünstlerin Takwe Kaenders.

Puppentheater

Am letzten Tag der Projektwoche führten wir dann unsere selbst geschriebenen Theaterstücke auf. Da trafen Rotröckchen und Rotzöpfchen auf Wolf Lumi, der die Oma nicht mehr ausspuckte. Gelbkäppchen erlebte Abenteuer mit einer gierigen Maus. Blaukäppchen musste nicht einsam durch den Wald laufen und feierte anschließend mit dem Wolf und Freunden ein Fest. Außerdem besiegte Rotbanana mit Hilfe von Förster Futzibanana den großen Bösbanana und alles war wieder gut.

Metallkunst mit Takwe Kaenders

Unsere diesjährige „Künstler für Schüler“ Projektwoche stand unter dem Motto „Rotkäppchen“. Für die künstlerische Umsetzung konnten wir die Metallkünstlerin Takwe Kaenders gewinnen. Somit waren an allen Projekttagen Kinder mit der Erstellung von Metallfiguren beschäftigt. Dabei wurden Skizzen angefertigt, Figuren aus Blech ausgeschnitten, gefeilt und gelötet. Am Ende wird ein Mobile für unser neues Schulhaus entstehen. Vielen Dank an Takwe!!!

ADAC – Fahrradturnier

Wieder einmal steht der Fahrradführerschein für die Kinder der dritten und vierten Klasse auf dem Stundenplan. Dieses Mal durften wir Herrn Hoppe und sein Team, von der Verkehrswacht Tessin, auf unserem Schulhof begrüßen. Nach dem ADAC- Fahrradturnier heißt es nun üben sowohl für die praktische als auch die theoretische Prüfung am nächsten Mittwoch. Vielen Dank an das Team der Tessiner Verkehrswacht.

Vorschultag

Heute erlebten unsere neuen Einschüler einen Vorschultag. Neben dem Turnen im Sportunterricht, gestalteten sie auch ein kunstvolles Aquarium, lernten ihre zukünftigen Mitschüler kennen und die Freizeitgestaltung im Hort. Wir wünschen euch eine schöne Sommerzeit und freuen uns auf bald!!!

Känguruwettbewerb

Wir haben wieder am Känguruwettbewerb teilgenommen und waren erfolgreich. Alle Kinder aus der dritten und vierten Klasse sowie einige Zweitklässler haben sich den Knobelaufgaben im Multiple -Choice Verfahren gestellt und sind somit schon Sieger. In diesem Jahr hat Anton aus Klasse 4 den Sieg geholt, herzlichen Glückwunsch.

Ostern

Frühlingserwachen, Auferstehung, neues Leben: Das Osterfest ist ein Fest der Hoffnung, des Vertrauens, des Glaubens und der Liebe. Wir wünschen Ihnen Mut für spannende Neuanfänge, Ideen für wichtige Veränderungen und Ausdauer für das Auf- und Ab des Alltags.

Faszinierende Baukunst

In der „spielzeugfreien Zeit“  stehen eigene Gedanken, Einfallsreichtum und Kreativität unserer Kinder im Vordergrund.  Zur Realisierung eigener Ideen sind in der Kunst-Werkstatt alle Werkzeuge und  Materialien frei zugänglich. Allen Mädchen und Jungen werden besondere Freiräume gegeben. In dieser Woche entstand eine abenteuerliche Murmelbahn, die beliebig erweiterbar ist und sofort ausprobiert wurde.  Ein unterhaltsamer Spaß für alle Anwesenden.