Blinki

Am 20.6. besuchten die Großen, das Institut für Mikroelektronik und Datentechnik der Universität Rostock, in Warnemünde. Begrüßt wurden wir vom Institutsmitarbeiter Herrn Butzin, der uns beim Gang zum Schülerlabor gleichzeitig das Gebäude zeigte und einige Dinge erklärte. Im Hörsaal angekommen, begann auch schon die Vorlesung bei Herrn Nikolaisen, zum Thema „Strom“. Einige Dinge waren uns schon bekannt, andere lernten wir neu dazu. Nach der Vorlesung ging es ans praktische Ausprobieren. Wir brachten LEDs zum Leuchten, konnten den Strom messen und anschließend bauten wir „Blinki“. Dabei lernten wir nicht nur löten sondern auch das genaue Zusammenspiel eines Stromkreises kennen. Alle Blinkis leuchteten anschließend und sind eine wunderbare Erinnerung an einen tollen Tag.