Spaß in den Winterferien

Viele Kinder hatten wieder Lust zu einer Ferienfreizeit mit Frau Borowski. Diesmal reisten wir 500 Jahre zurück und trafen auf der Wartburg, auf Martin Luther, der sich im Gespräch mit der Magd Mechthild befand. Wir lernten dabei einiges über seine Ideen für die 95 Thesen und die Bibelübersetzung. Die Großen beschäftigen sich anschließend mit der Geschichte vom verlorenen Sohn und die Kleinen konnten hautnah erleben, wie sich das Leben zu Martins Zeiten anfühlte. Zum Abendbrot bereiteten wir gemeinsam „Armen Ritter“ zu, anschließend konnte man noch ein Buchzeichen aus der Lutherrose basteln und nach einem Hörspiel zu Martins Leben, gingen wir schlafen. Am nächsten Morgen machten wir einen Ausflug zum Kulturhistorischen Museum und lernten dabei viel über das Schreiben zu Martins Zeiten und durften es selber ausprobieren. Zum Abschluss konnten wir bei Herrn Linke in der Druckwerkstatt unsere „95 Ideen“ zu Papier bringen. In der zweiten Woche stehen basteln, kochen und Kino auf dem Programm. Wir wünschen allen Kindern erholsame Ferien und freuen uns schon jetzt auf die gemeinsame Sommerzeit die unter dem Motto „Natur pur“ stehen wird.