Spielzeugfreie Zeit

spielzeugfreie_zeitDen ganzen Januar haben wir im kompletten Gebäude auf sämtliches Spielzeug verzichtet. Einigen viel es zunächst sehr schwer, die Kisten mit dem Spielzeug wegzuräumen. Doch nach dem ersten Schreck entdeckten die Kinder, was man aus den Materialien, die sonst achtlos weggeworfen werden, herstellen kann. Im Eingangsbereich wurde ein großes „Müllmandala“ gelegt, außerdem schufen die Kinder diverse Spielzeuge, wie zum Beispiel eine Murmelbahn, ein Aquarium oder eine Geisterkiste. Es wurden Handpuppen und Teddybären genäht, aber auch das eine oder andere Musikinstrument hergestellt. Genäht wurde zudem an Faschingskostümen, so entstand unter anderem ein Prinzessinnenkleid.